SV Söllhuben - TSV Breitbrunn-Gstadt (1:0)

Negativserie des TSV Breitbrunn hält weiter an

+
SV Söllhuben - TSV Breitbrunn-Gstadt (1:0)

Riedering - Der SV Söllhuben trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen der TSV Breitbrunn-Gstadt davon. Den großen Hurra-Stil ließ Söllhuben vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gastgeber und dem TSV Breitbrunn aus.

Mit dem Sieg baut der SVS die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Absteiger vier Siege, ein Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. Der Erfolg bringt eine tabellarische Verbesserung mit sich. Die Mannschaft in Rot und Schwarz liegt nun auf Platz drei. Offensiv kann dem SV Söllhuben in der Kreisklasse 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 19 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte Breitbrunn bislang noch nicht. Der Angriff des Gasts ist mit vier Treffern der erfolgloseste der Kreisklasse 1. Der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer steckt nach vier Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Söllhuben mit aktuell 13 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Der SVS stellt sich am Sonntag (15:00 Uhr) beim NK Croatia Rosenheim vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der TSV Breitbrunn-Gstadt den TuS Bad Aibling.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare