SV Schloßberg-Stephanskirchen - SV Pang (4:1)

SVS träumt vom Aufstieg

SV Schloßberg-Stephanskirchen - SV Pang (4:1)
+
SV Schloßberg-Stephanskirchen - SV Pang (4:1)

Stephanskirchen - Beim SV Schloßberg-Stephanskirchen holte sich der SV Pang eine 1:4-Schlappe ab. Am Ende blickte Schloßberg auf einen klaren 4:1-Heimerfolg über Pang.

Der SVS ist seit drei Spielen unbezwungen. Der Gastgeber knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der Tabellenprimus vier Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage. Der Absteiger siegt und springt auf die Pole Position. Die Offensive des SV Schloßberg-Stephanskirchen in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 15-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Auch dem SVP gelang dies heute nicht besonders gut.

Die bisherige Saisonbilanz des SV Pang bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Trotz der Niederlage behält der Gast den siebten Tabellenplatz. Das Team der Gelb-Schwarzen musste schon 16 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Am Freitag, den 08.09.2017 (19:00 Uhr) reist Schloßberg zum TSV Breitbrunn-Gstadt, einen Tag später (15:00 Uhr) begrüßt Pang den SV Söllhuben vor heimischer Kulisse.

Kommentare