Vorbericht: SV Schechen - TSV Neubeuern

Kann Neubeuern den Erfolg fortsetzen?

+
Vorbericht: SV Schechen - TSV Neubeuern

Am kommenden Sonntag trifft der SV Schechen auf den TSV Neubeuern. Zuletzt musste sich Schechen geschlagen geben, als man gegen den FC BiH Rosenheim die dritte Saisonniederlage kassierte. Letzte Woche gewann der TSVN gegen den TuS Großkarolinenfeld mit 1:0. Damit liegt Neubeuern mit 17 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Der SVS holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 13 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. Der SV Schechen präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 26 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Schechen.

Die Zwischenbilanz des TSV Neubeuern liest sich wie folgt: fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Von der Offensive des SVS geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare