SB DJK Rosenheim II - ASV Flintsbach (0:6)

SB Rosenheim II kommt nicht aus dem Keller

+
SB DJK Rosenheim II - ASV Flintsbach (0:6)

Die Reserve des SB DJK Rosenheim kam gegen den ASV Flintsbach mit 0:6 unter die Räder. Flintsbach ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatten die Gäste zu Hause mit 5:3 für sich entschieden.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der SB Rosenheim II. Man kassierte bereits 56 Tore gegen sich. Derzeit belegt der Gastgeber den ersten Abstiegsplatz. Mit nur 19 Treffern stellt der SBR II den harmlosesten Angriff der Kreisklasse 1. Der SB DJK Rosenheim II musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SB Rosenheim II insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der ASV hat die Krise des SBR II verschärft. Der SB DJK Rosenheim II musste bereits den sechsten Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen.

Beim ASV Flintsbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 33 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (35). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Flintsbach im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Sechs Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat der ASV derzeit auf dem Konto. Der ASV Flintsbach erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Kommenden Samstag (14:00 Uhr) bekommt der SB Rosenheim II Besuch vom SV Schechen. In 20 Wochen trifft Flintsbach auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 04.04.2020 den TV Feldkirchen auf eigener Anlage begrüßt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare