Vorbericht: SV Pang - TSV Breitbrunn-Gstadt

Kann Breitbrunn den Trend ändern?

+
Vorbericht: SV Pang - TSV Breitbrunn-Gstadt

Rosenheim - Am kommenden Samstag trifft der SV Pang auf den TSV Breitbrunn-Gstadt. Pang siegte im letzten Spiel gegen die Zweitvertretung des ASV Au mit 3:1 und liegt mit zehn Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Der letzte Auftritt des TSV Breitbrunn verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:5-Niederlage gegen den TuS Bad Aibling.

Der SVP verbuchte insgesamt drei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen. Die Heimbilanz des Gastgebers ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt. Im Tableau ist für den SV Pang mit dem neunten Platz noch Luft nach oben.

Breitbrunn entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gast das Problem. Erst vier Treffer markierte das Schlusslicht – kein Team der Kreisklasse 1 ist schlechter. In dieser Saison sammelte der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer bisher einen Sieg und kassierte sieben Niederlagen. Breitbrunn-Gstadt besetzt mit drei Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Die Hintermannschaft des TSV Breitbrunn-Gstadt ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Pang mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Gemäß Tabellensituation und aktueller Form hat der SVP die Favoritenrolle inne.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare