Vorbericht: SV Pang - TSV Breitbrunn-Gstadt

SVP in guter Form

+
Vorbericht: SV Pang - TSV Breitbrunn-Gstadt

Am Samstag bekommt es der TSV Breitbrunn-Gstadt mit dem SV Pang zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Der SV Pang hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man den TSV Brannenburg mit 3:1. Der TSV Breitbrunn-Gstadt dagegen musste sich am letzten Spieltag gegen den SC Frasdorf mit 1:5 geschlagen geben. Das Hinspiel hatte Pang deutlich mit 3:0 gewonnen.

Nach 23 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für das Heimteam 57 Zähler zu Buche. Der Defensivverbund des Tabellenprimus ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 26 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. In den letzten fünf Partien rief der SV Pang konsequent Leistung ab und holte 15 Punkte.

In der Schlussphase der Saison befindet sich der TSV Breitbrunn-Gstadt in der Tabelle über dem ominösen Strich. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 30 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer in den vergangenen fünf Spielen. Der aktuelle Ertrag des TSV Breitbrunn zusammengefasst: sechsmal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und 13 Niederlagen.

Insbesondere den Angriff des SV Pang gilt es für den TSV Breitbrunn-Gstadt in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Pang den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Mit dem TSV Breitbrunn hat der SVP einen auswärtsstarken Gegner (4-3-4) zu Gast. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der SV Pang als Favorit ins Rennen. Der TSV Breitbrunn-Gstadt muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Pang zu bestehen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare