ASV Au II - SV Pang (1:3)

Befreiungsschlag bei SVP

+
ASV Au II - SV Pang (1:3)

Bad Feilnbach - Die Reserve des ASV Au und der SV Pang verließen den Platz beim Endstand von 1:3. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Pang wurde der Favoritenrolle gerecht. Schlussendlich reklamierte der Gast einen Sieg in der Fremde für sich und wies Au II mit 3:1 in die Schranken.

Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der ASV II die fünfte Pleite am Stück. Der Gastgeber musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Auer Zweite insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Zweite vom Kreuthweg bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Die Offensive des ASV Au II strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Zweite der Auer bis jetzt erst zehn Treffer zutage förderte.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim SVP etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte das Team der Gelb-Schwarzen. Die Mannschaft in Gelb-Schwarz bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. Die drei Punkte bringen den SV Pang in der Tabelle voran. Der Panger Sportverein liegt nun auf Rang neun. Am kommenden Samstag trifft Au II auf den SC Frasdorf, Pang spielt am selben Tag gegen den TSV Breitbrunn-Gstadt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare