SV Nußdorf/Inn - SV Söllhuben (1:2)

SVN weiter ohne Heimsieg

+
SV Nußdorf/Inn - SV Söllhuben (1:2)

Der SV Söllhuben verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen den SV Nußdorf/Inn. Den großen Hurra-Stil ließ Söllhuben vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von Nußdorf im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 23 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisklasse 1. Der Gastgeber hat auch nach der Pleite die elfte Tabellenposition inne. Zu Hause gewann der SV Nußdorf in dieser Spielzeit bisher nicht eine Begegnung. Die bisherige Saisonbilanz des SVN bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und fünf Pleiten schwach.

Offensiv sticht der SVS in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 22 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßt der Gast nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Die Mannschaft in Rot und Schwarz knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte das Team in Rot-Schwarz fünf Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des SV Nußdorf/Inn. Nach der Niederlage gegen den SV Söllhuben ist Nußdorf aktuell das defensivschwächste Team der Kreisklasse 1. Kommende Woche tritt der SVN beim ASV Flintsbach an (Samstag, 16:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Söllhuben Heimrecht gegen den ASV Grassau.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare