Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Nußdorf/Inn - ASV Grassau (4:1)

Grassau kassiert deutliche Niederlage

SV Nußdorf/Inn - ASV Grassau (4:1)
+
SV Nußdorf/Inn - ASV Grassau (4:1)

Nach drei Niederlagen am Stück ist der Start in die neue Saison für den ASV Grassau gehörig missglückt. Mit 1:4 musste man sich dem SV Nußdorf/Inn geschlagen geben.

Mit erschreckenden 19 Gegentoren stellt Nußdorf die schlechteste Abwehr der Liga. Das Resultat wirkt sich positiv auf die Tabellenposition des Heimteams aus und bringt eine Verbesserung auf Platz elf ein. Der SV Nußdorf fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein.

Die Ausbeute der Offensive ist bei Grassau verbesserungswürdig, was man an den erst fünf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der Gast bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Seitdem das Fußballjahr läuft, hat der SVN daheim nicht gewonnen. Während Nußdorf am Inn am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim NK Croatia Rosenheim gastiert, steht für den ASV einen Tag vorher der Schlagabtausch beim TSV Neubeuern auf der Agenda.

Kommentare