Vorbericht: TSV Neubeuern - ESV Rosenheim

Baut TSVN die Erfolgsserie aus?

+
Vorbericht: TSV Neubeuern - ESV Rosenheim

Neubeuern - Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der ESV Rosenheim am Samstag im Spiel gegen den TSV Neubeuern mächtig unter Druck. Letzte Woche siegte Neubeuern gegen den TSV 1921 Bernau mit 3:2. Somit nimmt der TSVN mit zwölf Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Die sechste Saisonniederlage kassierte der ESV 1929 am letzten Spieltag gegen den TuS Bad Aibling.

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der TSV Neubeuern lediglich einmal die Optimalausbeute. Drei Siege, drei Remis und eine Niederlage hat der Gastgeber derzeit auf dem Konto.

Der ESV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich. Die Defensive des Tabellenletzten muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 24-mal war dies der Fall. Der Eisenbahner Sportverein wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren. Das Team der Eisenbahner besetzt mit einem Punkt einen direkten Abstiegsplatz. Dieses Spiel wird für den ESV Rosenheim sicher keine leichte Aufgabe, da Neubeuern elf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare