TSV Neubeuern - ESV Rosenheim (0:1)

ESV stoppt Talfahrt

+
TSV Neubeuern - ESV Rosenheim (0:1)

Neubeuern - Die Beobachter staunten nicht schlecht: Der ESV Rosenheim stellte dem Favoriten ein Bein und schlug den TSV Neubeuern mit 1:0. Hängende Köpfe beim Platzherr TSV Neubeuern, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

Unter dem Strich nahm der ESV 1929 bei Neubeuern einen Auswärtssieg mit.

Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der TSVN auf insgesamt nur sechs Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Nach acht absolvierten Begegnungen nimmt der Gastgeber den siebten Platz in der Tabelle ein.

Der ESV beendet die Serie von sieben Spielen ohne Sieg. Der Gast fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Der Eisenbahner Sportverein gibt durch diesen Erfolg die rote Laterne ab. Nächster Prüfstein für den TSV Neubeuern ist auf gegnerischer Anlage der SV Schloßberg-Stephanskirchen (Samstag, 15:00 Uhr). Der ESV Rosenheim misst sich am gleichen Tag mit dem TV Feldkirchen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare