TSV Neubeuern - TuS Großkarolinenfeld (1:0)

Pflichtaufgabe erfüllt

+
TSV Neubeuern - TuS Großkarolinenfeld (1:0)

Neubeuern trug gegen Großkarolinenfeld einen knappen 1:0-Erfolg davon. Vollends überzeugen konnte der TSVN dabei jedoch nicht.

Mit drei Punkten im Gepäck schoben sich die Gastgeber in der Tabelle nach vorne und belegen jetzt den fünften Tabellenplatz. Der TSV Neubeuern verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für Neubeuern, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Großkaro holte auswärts bisher nur einen Zähler. Mit lediglich sechs Zählern aus elf Partien stehen die Gäste auf dem Abstiegsrelegationsrang. Mit erschreckenden 31 Gegentoren stellt der TuS Großkarolinenfeld die schlechteste Abwehr der Liga. Nun musste sich Großkarolinenfeld schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass Großkaro in dieser Zeit nur einmal gewann.

Mehr als 2,82 Tore pro Spiel musste der TuS Großkarolinenfeld im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der TSVN kassierte insgesamt gerade einmal 1,3 Gegentreffer pro Begegnung.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der TSV Neubeuern zum SV Schechen, tags zuvor begrüßt Großkarolinenfeld den TSV Brannenburg vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 14:00 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare