Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Wir bedanken uns bei beiden Spielern“

Nach Abstieg in die A-Klasse: Lange und Wiesboeck verlassen den TV Feldkirchen

Spiel des TV Feldkirchen gegen den TSV Weyarn.
+
TV Feldkirchen
  • Markus Altmann
    VonMarkus Altmann
    schließen

Nach dem Abstieg in A-Klasse laufen beim TV Feldkirchen die Vorbereitungen für die neue Saison. Dabei gibt es mit Christoph Lange und Michael Wiesboeck erste personelle Veränderungen zu vermelden.

Feldkirchen-Westerham - Der TV Feldkirchen muss nach dem Abbruch der Saison 2019/21 und der Wertung anhand des Paragrafen 93 mit direkten Absteigern den Gang in die A-Klasse antreten. Mit einem Quotienten von 0.95 beendete der TV die Spielzeit in Kreisklasse 1 auf dem 13. Tabellenplatz, der Rückstand auf das rettende Ufer hätte 0.10 Punkte betragen.

Lesen Sie auch: Das sind die Absteiger der Saison 2019/21 von der Bayernliga bis zur C-Klasse.

Nach 100 Spielen für den TV Feldkirchen: Lange wechselt zum SV Ostermünchen

Nun laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit in der A-Klasse. Dabei gibt es bereits erste personelle Veränderungen zu vermelden. So müssen die Feldkirchener in Zukunft auf Christoph Lange verzichten. Der ehemalige Kapitän spielte seit 2013 in der Herrenmannschaft des TV Feldkirchen und stieg mit dem Verein direkt in die Kreisklasse auf. Lange absolvierte insgesamt 100 Spiele für den Kreisklassisten. Nach dem Abstieg will es der Mittelfeldspieler noch einmal wissen und wird es künftig höherklassig probieren. Lange wechselt zur kommenden Saison zum SV Ostermünchen.

„Wir bedanken uns bei beiden Spielern für deren Einsatz“

Bereits in der Winterpause verließ Michael Wiesboeck den Kreisklassisten und schloss sich der SG Hausham 01 an. Dort wird er in der künftigen Spielzeit in der Kreisklasse Zugspitze auflaufen. Wiesboeck kam 2014 zum damaligen Kreisklassisten und absolvierte seitdem 108 Spiele für die Feldkirchener. „Wir bedanken uns bei beiden Spielern für deren Einsatz auf und neben dem Platz in den vergangenen Jahrezehnten und wünschen Ihnen viel Erfolg bei den neuen Vereinen“, teilt der TV Feldkirchen auf seiner Instagram-Seite mit.

Auch Neuzugänge haben die Feldkirchener zu verzeichnen, doch der künftige A-Klassist will diese erst in der kommenden Zeit veröffentlichen.

ma

Kommentare