Vorbericht: ASV Grassau - TSV Neubeuern

Auswärtsmacht TSV Neubeuern

+
Vorbericht: ASV Grassau - TSV Neubeuern

Am kommenden Montag um 14:30 Uhr trifft der ASV Grassau auf den TSV Neubeuern. Der ASV Grassau gewann das letzte Spiel und hat nun 15 Punkte auf dem Konto. Der TSV Neubeuern dagegen musste sich im vorigen Spiel dem SV Schloßberg-Stephanskirchen mit 1:2 beugen. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 3:3-Punkteteilung.

Zuletzt machte der ASV Grassau etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte das Heimteam in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Grassauer ASV diesen Trend fortsetzen. Die Bilanz von Grassau nach 17 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, drei Remis und zehn Pleiten zusammen. Auf den ASV passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Allgemeiner SV Grassau bereits 48 Gegentreffer hinnehmen.

Der TSV Neubeuern verbuchte neun Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Der Gast nimmt mit 31 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Der ASV Grassau hat mit dem TSV Neubeuern eine unangenehme Aufgabe vor sich. Das Team in Gelb-Schwarz ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz. Ins Straucheln könnte die Defensive von Grassau geraten. Die Offensive von Neubeuern trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der ASV Grassau steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare