Vorbericht: ASV Grassau - TSV 1921 Bernau

Abstiegskrimi am Samstag

+
Vorbericht: ASV Grassau - TSV 1921 Bernau

Nachdem es in den letzten acht Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der TSV 1921 Bernau gegen den ASV Grassau in die Erfolgsspur zurückfinden. Am letzten Spieltag kassierte der ASV Grassau die zwölfte Saisonniederlage gegen den ASV Flintsbach. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der TSV 1921 Bernau kürzlich gegen den SV Nußdorf/Inn zufriedengeben. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt Grassau die Oberhand und siegte mit 3:1.

Mit dem Gewinnen tat sich die Heimmannschaft zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Im Tableau ist für den ASV Grassau mit dem elften Platz noch Luft nach oben. In der Verteidigung von Grassau stimmt es ganz und gar nicht: 56 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der TSV 1921 Bernau kann einfach nicht gewinnen. Drei Siege und sieben Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz des Gastes gegenüber. Das Team aus Bernau hat 16 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang 13. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Schlusslicht das Problem. Erst 24 Treffer markierte das Team der Gelb-Schwarzen – kein Team der Kreisklasse 1 ist schlechter. Bei einem Ertrag von bisher erst fünf Zählern ist die Auswärtsbilanz von Bernau verbesserungswürdig. In der Tabelle liegen beide Teams mit drei Punkten Unterschied dicht beieinander. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare