ASV Flintsbach - TSV Brannenburg (0:1)

Brannenburg rückt auf Platz vier vor – Flintsbach im freien Fall

+
ASV Flintsbach - TSV Brannenburg (0:1)

Brannenburg trug gegen Flintsbach einen knappen 1:0-Erfolg davon. Hundertprozentig überzeugen konnte der TSV 1920 dabei jedoch nicht.

Der ASV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,12 Gegentreffer pro Spiel. Zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der Gastgeber momentan auf dem Konto.

Beim TSV Brannenburg präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (18). Der Gast verbuchte insgesamt vier Siege, zwei Remis und drei Niederlagen.

Brannenburg setzte sich mit diesem Sieg vom ASV Flintsbach ab und belegt nun mit 14 Punkten den vierten Rang, während Flintsbach weiterhin acht Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt. Der ASV ist nach sechs sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während der TSV 1920 mit insgesamt 14 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag empfängt der ASV Flintsbach den SC Frasdorf, während der TSV Brannenburg am selben Tag beim SV Tattenhausen antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare