Vorbericht: TV Feldkirchen - ASV Grassau

Kann ASV den Trend ändern?

+
Vorbericht: TV Feldkirchen - ASV Grassau

Der ASV Grassau will im Spiel beim TV Feldkirchen nach vier Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der TV Feldkirchen gewann das letzte Spiel gegen den SV Nußdorf/Inn mit 2:1 und liegt mit 26 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am vergangenen Samstag ging der ASV Grassau dagegen leer aus – 0:1 gegen den TSV 1921 Bernau. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt Feldkirchen die Oberhand und siegte mit 3:1.

Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gastgeber dar. Die Bilanz des TV Feldkirchen nach 22 Begegnungen setzt sich aus sieben Erfolgen, fünf Remis und zehn Pleiten zusammen.

Der ASV Grassau überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Der aktuelle Ertrag des Gastes zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und 13 Niederlagen. In der Verteidigung von Grassau stimmt es ganz und gar nicht: 57 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. In der Endphase des Fußballjahres rangiert der Grassauer ASV im unteren Mittelfeld. Der Allgemeiner SV Grassau muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. In der Fremde ist beim ASV noch Sand im Getriebe. Erst zehn Punkte sammelte man bisher auswärts. Der ASV Grassau steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare