TV Feldkirchen - ASV Au II (8:1)

Lehrstunde für Au II

TV Feldkirchen - ASV Au II (8:1)
+
TV Feldkirchen - ASV Au II (8:1)

Feldkirchen-Westerham - Ein einseitiges Torfestival lieferten der TV Feldkirchen und die Reserve des ASV Au mit dem Endstand von 8:1. Die Überraschung blieb aus: Gegen TV Feldkirchen kassierte ASV Au II eine deutliche Niederlage. Letztlich kam Feldkirchen gegen Au II zu einem verdienten 8:1-Sieg.

Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der der TVF ungeschlagen ist. Der Gastgeber bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der TVF 1903 drei Siege und drei Unentschieden auf dem Konto. Das Ergebnis hat Auswirkungen auf die Tabelle, in der der Turnverein Feldkirchen auf den zweiten Rang klettert. Mit nur fünf Gegentoren stellt der Feldkirchener Turnverein die sicherste Abwehr der Liga.

Mit dem Gewinnen tat sich der ASV II zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Die bisherige Saisonbilanz des Gasts bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten schwach. In der Defensivabteilung des ASV Au II knirscht es weiter gewaltig, weshalb die Auer Zweite weiter im Schlamassel steckt. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Au II ist deutlich zu hoch. 20 Gegentreffer – kein Team der Kreisklasse 1 fing sich bislang mehr Tore. Der TV Feldkirchen tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 12.09.2017, beim ASV Flintsbach an. Nächster Prüfstein für den ASV II ist auf heimischer Anlage der TuS Bad Aibling (Freitag, 18:30 Uhr).

Kommentare