Vorbericht: NK Croatia Rosenheim - SV Schechen

NK Croatia Rosenheim zum Auftakt gegen Schechen

+
Vorbericht: NK Croatia Rosenheim - SV Schechen

Der NK Croatia will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Schechen punkten. Letzte Woche siegte Croatia Rosenheim gegen den TuS Großkarolinenfeld mit 3:1. Somit nimmt der NK Croatia Rosenheim mit 15 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein. Der SVS gewann das letzte Spiel gegen den TSV Brannenburg mit 2:0 und liegt mit 21 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel hatte der SV Schechen einen 5:1-Kantersieg davongetragen.

Die bisherige Ausbeute des NK Croatia: vier Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Auswärts verbuchte Schechen bislang erst fünf Punkte. Die Verteidigung der Gäste wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 13-mal bezwungen. Der SVS wartet mit einer Bilanz von insgesamt sechs Erfolgen, drei Unentschieden sowie drei Pleiten auf. Der SV Schechen tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive des NK Croatia Rosenheim und der starken Offensive von Schechen steht Croatia Rosenheim eine Herkulesaufgabe bevor.

Der NK Croatia ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem SVS, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare