NK Croatia Rosenheim - TSV Neubeuern (1:11)

Tore am laufenden Band für Neubeuern

+
NK Croatia Rosenheim - TSV Neubeuern (1:11)

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich der NK Croatia Rosenheim und der TSV Neubeuern mit dem Endstand von 1:11. Im Hinspiel hatte der NK Croatia Rosenheim einen 4:2-Auswärtssieg beim TSV Neubeuern für sich reklamiert und sich die volle Punktzahl gesichert.

Gewinnen hatte beim NK Croatia Rosenheim zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sieben Spiele zurück. Die Heimmannschaft kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Mit 63 Toren fing sich der Klub der Rosenheimer Kroaten die meisten Gegentore in der Kreisklasse 1 ein. In der Defensivabteilung von Croatia Rosenheim knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt.

Nach vier sieglosen Spielen ist der TSV Neubeuern wieder in der Erfolgsspur. Die Offensive des Gastes in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der NK Croatia Rosenheim war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 57-mal schlugen die Angreifer von Neubeuern in dieser Spielzeit zu. Trotz der drei Zähler machte der TSVN im Klassement keinen Boden gut.

Die Defensivleistung des NK Croatia Rosenheim lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den TSV Neubeuern offenbarte Croatia Rosenheim eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Nächster Prüfstein für den NK Croatia Rosenheim ist auf gegnerischer Anlage der SV Söllhuben (Samstag, 15:00 Uhr). Der TSV Neubeuern misst sich am gleichen Tag mit dem TSV Breitbrunn-Gstadt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare