NK Croatia Rosenheim - TuS Großkarolinenfeld (3:1)

Croatia Rosenheim siegt und klettert

+
NK Croatia Rosenheim - TuS Großkarolinenfeld (3:1)

Das Auswärtsspiel brachte für den TuS Großkarolinenfeld keinen einzigen Punkt – der NK Croatia Rosenheim gewann die Partie mit 3:1. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Croatia Rosenheim die Nase vorn.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschten die Gastgeber im Klassement nach vorne und belegen jetzt den zehnten Tabellenplatz. Der NK Croatia bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, drei Unentschieden und sechs Pleiten. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der NK Croatia Rosenheim die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Großkarolinenfeld muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,62 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur einen Zähler. Um den Klassenerhalt zu realisieren, muss Großkaro in der Rückrunde zwingend Boden gutmachen. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des TuS Großkarolinenfeld liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 34 Gegentreffer fing. Großkarolinenfeld musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Großkaro insgesamt auch nur zwei Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Am kommenden Sonntag trifft Croatia Rosenheim auf den SV Schechen (15:00 Uhr), der TuS Großkarolinenfeld reist tags zuvor zur Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim (16:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare