Vorbericht: TSV Breitbrunn-Gstadt - TV Feldkirchen

Feldkirchen möchte nachlegen

+
Vorbericht: TSV Breitbrunn-Gstadt - TV Feldkirchen

Der TV Feldkirchen trifft am Montag (17:00 Uhr) auf den TSV Breitbrunn-Gstadt. Der TSV Breitbrunn-Gstadt trennte sich im vorigen Match 1:1 vom TSV 1921 Bernau. Der TV Feldkirchen dagegen siegte im letzten Spiel gegen den TSV Brannenburg mit 3:1 und liegt mit 19 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung.

Die Ausbeute der Offensive ist beim TSV Breitbrunn-Gstadt verbesserungswürdig, was man an den erst 25 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Heimmannschaft – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht.

Die Auswärtsbilanz des TV Feldkirchen ist mit vier Punkten noch ausbaufähig. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Gast nur einen Sieg zustande. Der TVF 1903 findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben.

Die Trendkurve des TSV Breitbrunn-Gstadt geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang zehn, mittlerweile hat man Platz sechs der Rückrundentabelle inne. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare