TSV Breitbrunn-Gstadt - TuS Bad Aibling (0:5)

TuS erfolgsverwöhnt

+
TSV Breitbrunn-Gstadt - TuS Bad Aibling (0:5)

Breitbrunn am Chiemsee, Gstadt am Chiemsee - Der TuS Bad Aibling fertigte den TSV Breitbrunn-Gstadt am Samstag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab. Die Überraschung blieb aus: Gegen TuS Bad Aibling kassierte TSV Breitbrunn-Gstadt eine deutliche Niederlage.

Aibling überrannte den TSV Breitbrunn förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Nach dem fünften Spiel in Folge ohne Dreier wird Breitbrunn nach unten durchgereicht. Der Gastgeber ist nach acht absolvierten Spielen Tabellenletzter. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Schlusslicht das Problem. Erst vier Treffer markierte der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer – kein Team der Kreisklasse 1 ist schlechter.

Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den TuS zu besiegen. Die Saisonbilanz des Gasts sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei fünf Siegen und zwei Unentschieden büßte der Absteiger lediglich eine Niederlage ein. Die Kleeblatt-Elf stabilisiert nach dem Erfolg über den TSV Breitbrunn-Gstadt die eigene Position im Klassement. Die Angriffsreihe des TuS Bad Aibling lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 25 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nächster Prüfstein für den TSV Breitbrunn ist auf gegnerischer Anlage der SV Pang (Samstag, 15:00 Uhr). Tags zuvor misst sich Aibling mit dem NK Croatia Rosenheim (19:30 Uhr).

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare