Vorbericht: TSV Brannenburg - ASV Flintsbach

Es geht wieder los: ASV Flintsbach zum Rückrundenstart bei Brannenburg

+
Vorbericht: TSV Brannenburg - ASV Flintsbach

Der TSV Brannenburg will nach vier Spielen ohne Sieg gegen den ASV Flintsbach endlich wieder einen Erfolg landen. Der letzte Auftritt von Brannenburg verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:2-Niederlage gegen den SV Schechen. Flintsbach gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen den TSV Neubeuern und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel hatte der TSV 1920 beim ASV die volle Punktzahl eingefahren (1:0).

Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der TSV Brannenburg in dieser Zeit nur einmal gewann.

Der ASV Flintsbach musste schon 27 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Gäste sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Besonderes Augenmerk sollte Brannenburg auf die Offensive von Flintsbach legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Mit dem ASV hat der TSV 1920 einen auswärtsstarken Gegner (3-1-2) zu Gast. Beide Mannschaften liegen mit 15 Punkten gleichauf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare