TSV Brannenburg - ASV Flintsbach (1:2)

Flintsbach gut in Form

+
TSV Brannenburg - ASV Flintsbach (1:2)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die Flintsbach mit 2:1 gegen den TSV 1920 für sich entschied. Den großen Hurra-Stil ließ der ASV vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Das Hinspiel bei den Gästen hatte der TSV Brannenburg schlussendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Vier Siege, drei Remis und sieben Niederlagen hat Brannenburg momentan auf dem Konto. Das Heimteam taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Beim ASV Flintsbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 28 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (26). Mit fünf Siegen weist die Bilanz von Flintsbach genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. In den letzten fünf Partien rief der ASV konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Der ASV Flintsbach setzte sich mit diesem Sieg vom TSV 1920 ab und belegt nun mit 18 Punkten den siebten Rang, während der TSV Brannenburg weiterhin 15 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Samstag tritt Brannenburg beim SV Nußdorf/Inn an, während Flintsbach drei Tage zuvor den SC Frasdorf empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare