Vorbericht: TuS Bad Aibling - NK Croatia Rosenheim

Kann Aibling den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

+
Vorbericht: TuS Bad Aibling - NK Croatia Rosenheim

Bad Aibling - Am Freitag trifft der TuS Bad Aibling auf den NK Croatia Rosenheim. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Während Aibling nach dem 5:0 über den TSV Breitbrunn-Gstadt mit breiter Brust antritt, musste sich Croatia Rosenheim zuletzt mit 0:1 geschlagen geben.

Der TuS präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 25 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gastgebers. Der Absteiger weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim TuS Bad Aibling. Die Kleeblatt-Elf bekleidet mit 17 Zählern Tabellenposition drei.

Der Angriff ist beim NK Croatia die Problemzone. Nur elf Treffer erzielte der Gast bislang. Der Klub der Rosenheimer Kroaten holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Auf fremden Plätzen läuft es für den NK Croatia Rosenheim bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Croatia aus Rosenheim findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Aibling vor. Croatia Rosenheim muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des TuS zu stoppen. Die letzten fünf Spiele hat der TuS Bad Aibling alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem NK Croatia, diesen Lauf zu beenden? Formstärke und Tabellenposition sprechen für Aibling. Der NK Croatia Rosenheim bleibt die Rolle des Herausforderers.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare