TSV 1921 Bernau - ESV Rosenheim (1:2)

Auswärtscoup für ESV 1929

+
TSV 1921 Bernau - ESV Rosenheim (1:2)

Bernau am Chiemsee - Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto des ESV Rosenheim. Der Gast setzte sich mit einem 2:1 gegen den TSV 1921 Bernau durch. Hängende Köpfe beim Platzherr TSV 1921 Bernau, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

Unter dem Strich nahm der ESV 1929 bei Bernau einen Auswärtssieg mit.

Nach 13 absolvierten Begegnungen nimmt der TSV 1921 den sechsten Platz in der Tabelle ein.

Der ESV muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom elften Platz angehen. Durch das dritte Spiel in Folge ohne Niederlage klettert der Eisenbahner Sportverein vorerst aus der Abstiegszone. Das Team der Eisenbahner kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile sieben zusammen hat. Ansonsten stehen noch drei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Der SV Schloßberg-Stephanskirchen tritt am kommenden Samstag beim TSV 1921 Bernau an, der ESV Rosenheim empfängt am selben Tag die Zweitvertretung des ASV Au.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare