Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung

Führungswechsel an der Spitze des TV Feldkirchen

+
Die neue Abteilungsleitung Fußball des TV Feldkirchen.
  • schließen

Feldkirchen - Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung der Sparte Fußball des TV Feldkirchen statt. Dabei wurde eine neue Abteilungsleitung gewählt.

Noch-Spartenleiter Volker Merkt durfte knapp 60 Gäste begrüßen, darunter Bernd Borkenhagen (2.Vorstand des Hauptvereins), Werner Sohler (Kassier des Hauptvereins) und Heinz-Peter Birkner (langjähriger BFV-Funktionär), sowie Alois Dietl (Ehrenmitglied und aktiver Jugendtrainer). Es folgten Berichte der Spartenleitung, Jugendleitung, der Damenmannschaft, der Herrenmannschaft, sowie der AH über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Besonders erwähnenswert ist dabei das Abschneiden der U19, welche im letzten Jahr den Kreisligaaufstieg feierte. Im Herrenbereich hinkt man den Erwartungen etwas hinterher, möchte aber in der anstehenden Rückrunde voll angreifen und die nötigen Punkte für den Klassenerhalt holen. Die Damen möchten sich in der Tabelle ebenso noch etwas nach vorne verbessern.

Anschließend erfolgte der Kassenbericht, der sehr erfreuliches zu Tage brachte. Die Sparte steht finanziell auf sehr gesunden Füßen und konnte im abgelaufenen Jahr ein leichtes Plus erwirtschaften. Im Anschluss an den Kassenbericht folgte die Entlastung der Spartenleitung, welche einstimmig erfolgte.

Zahlreiche ehemalige Spieler übernehmen Verantwortung

Es folgte der Punkt „Neuwahlen“, welcher mit Spannung erwartet wurde. Die bisherige Spartenleitung um Sparten- und Jugendleiter Volker Merkt, sowie Kassier Matthias Merkt stand nicht mehr zur Verfügung. Der Wahlausschuss bestehend aus Bernd Borkenhagen und Werner Sohler hatte nun das Wort. Die Neuwahlen ergaben folgende Konstellation: 1.Spartenleiter ist künftig der ehemalige Spieler Tobias Maier, bisher einer der Vertreter der Sparte Fußball im Hauptverein. Sein Stellvertreter ist mit Sebastian Dollinger ein aktiver Spieler der 2.Mannschaft, welcher erst seit 3 Jahren im Verein ist, aber gerne Verantwortung übernimmt. Zum Jugendleiter wurde mit Christian Willberger ebenfalls ein ehemaliger Spieler gewählt. Die Aufgabe des Kassiers teilen sich Dominik Petzinger und Alex Kauz, bis vor Kurzem bzw. selbst noch in der 1.Mannschaft aktiv.

Rückrunde startet in einer Woche

Den Abschluss bildete der Punkt „Wünsche und Anträge“, diesen übernahm der neue Spartenleiter. Zunächst dankte er der scheidenden Spartenleitung für deren großes Engagement in den letzten 23 bzw. zehn Jahren. In seiner Zeit als Sparten- und Jugendleiter organisierte Volker Merkt unzählige Turniere und veranstaltete in den letzten Jahren diverse BFV-Feriencamps für alle Kinder aus dem Landkreis. Durch seinen enormen persönlichen Einsatz sorgte er immer für optimale Bedingung für alle aktiven Spieler. Neben seinen organisatorischen Aufgaben betreute Volker zahlreiche Kleinfeldmannschaften sowie die B-Juniorinnen.

Zum Abschluss der Versammlung wurden noch die Termine für den Rückrundenstart bekannt gegeben. Dieser erfolgt am Freitag, 29. Marz, um 19.30 Uhr durch die U19 mit einem Heimderby gegen die JFG Markt Bruckmühl. Am folgenden Samstag greifen auch die Herrenmannschaften (1.Mannschaft um 14 Uhr in Neubeuern, 2. Mannschaft um 15 Uhr in Westerndorf), sowie die Damen (18 Uhr in Vagen gegen FFC Bad Aibling) wieder ins Geschehen ein.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare