Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kein Problem für die Kiefer

Bei optimalem Fußballwetter war die Rollenverteilung schnell klar. Kiefersfelden begann sehr druckvoll und konnte in der vierten Minute in Führung gehen. Nach einem langen Ball von Fuchs auf die rechte Seite konnte Fischer den Führungstreffer erzielen. Nach einer knappen halben Stunde erhöhte Müllauer nach einem Eckball auf 2:0. Danach verflachte das Spiel und Torchancen waren Mangelware. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Gervalla nach Vorlage von Graf auf 3:0. Flintsbach war das komplette Spiel ohne Chance und musste kurz vor dem Ende auch noch den vierten Gegentreffer einstecken: Martin Birkeneder traf sehenswert und sorgte somit für den vierten Treffer der Hausherren. (asv/ste)

Kommentare