Hattrick vom Joker

Daniel Büsch war der Matchwinner in der Partie zwischen Kiefersfelden und Rohrdorf. Zur Pause war die Partie noch ausgeglichen. Einzig ein Kiefersfeldener Treffer von Bauer nach schöner Vorarbeit von Frik war sehenswert. Doch nach dem Seitenwechsel wussten die Rohdorfer nicht mehr wie ihnen geschah: Zuerst machte Fischer kurz nach dem Seitenwechsel den zweiten Treffer, ehe der oben angesprochene Daniel Büsch eine Show abzog. Er traf zwischen der 55. und 67. Minute gleich dreimal und machte seinem Ruf als hervorragender Joker mal wieder alle Ehre. Kiefersfelden verwaltete gegen Ende der Partie den Vorsprung, vergaß dabei das Toreschießen aber nicht, sodass Tobias Bauer in der 70. Minute seinen zweiten Treffer markieren konnte. Rohrdorf fand in der zweiten Halbzeit einfach kein Mittel gegen den schönen Kombinationsfußball der Hausherren und musste sich, letztendlich auch in der Höhe verdient, mit 0:6 geschlagen geben. (asv/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare