Großholzhausen mit Arbeitssieg

Mit einem wichtigen Sieg gegen den SV Bruckmühl bleiben die Großholzhausener im Rennen um die Aufstiegsplätze. Die ersten 45 Minuten gehörten klar den Gastgebern. Über weite Strecken dominierte man mit gutem Kombinationsspiel und starker Laufarbeit. Es dauerte 14 Minuten bis man sich mit dem 1:0 belohnte. Florian Weidlich traf mit seiner Bogenlampe aus 22 Metern genau in das Kreuzeck. Kurz vor der Halbzeit war es dann wieder Weidlich, der seine Gegenspieler alt aussehen ließ und aus 8 Metern zur 2:0-Pausenführung vollendete. Nach dem Wiederanpfiff waren die Gäste besser in der Partie und erzielten nach wenigen Momenten den 2:1-Anschlusstreffer. Torschütze war Driller, der aus dem Gewühl heraus verkürzte. Zehn Minuten später, dann der Ausgleich durch Gürtler. Nach den verschlafenen Minuten kamen die Hausherren wieder besser ins Spiel und konnten in der 65. Minute das 3:2 erzielen. Den Siegtreffer erzielte Max Schober, der eine herrliche Flanke von Weidlich mit dem Kopf verwertete und die Bruckmühler feiern ließ. (mar/gro)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare