Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eggstätt dreht's

Spätestens jetzt gibt es keine Zweifel mehr: Auch nächste Saison darf sich der ASV Eggstätt wieder Kreisklassist nennen. Die erste Spielzeit nach dem Aufstieg aus der A-Klasse überstand die Ebinger-Elf unbeschadet - und verkaufte sich dazu in sehr vielen Partien zudem auch noch ziemlich gut.

Auch gegen den TuS Prien zeigte die Truppe Moral und konnte sogar einen Rückstand aufholen: Mayer schoss die Grün-Weißen nach einer Viertelstunde in Front. Max Jaworek mit dem Ausgleich, Thomas Bienert gelang in der 38. sogar der Führungstreffer für Eggstätt. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte erneut Jaworek, die Hausherren nun mit 3:1 in Front - der Endstand in diesem "kleinen Derby".

Kommentare