Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Traunreut siegt im Aufsteiger-Duell

Der TuS Traunreut hat das Aufstiegerduell gegen den ASV Au in einem rasanten Match mit 4:3, gewonnen, Felix Maaßen gelang der Siegtreffer in der 81. Minute.

Die Gäste starteten furios und führten bereits nach 22 Minuten mit 2:0. Alexander Kurz und Marinus Müllauer netzten für den ASV ein. Doch der TuS fing sich im Verkauf der Partie und schlug vor der Pause zurück. Johannes Schreiber und Dominik Göbl (36.) da Silva (40.) schafften den Augleich.

Ex-Traunsteiner erzielt den Siegtreffer

Nach dem Wechsel war es Ersel Aydinalp, der die Stutz-Elf erstmals in Führung bracht, doch die Gäste ließen nicht locker. Kurz markierte in der 70 Minute den erneuten Ausgleich. Doch dann kam Felix Maaßen, der Ex-Traunsteiner erzielte das vielumjubelte 4:3.

Kommentare