Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sieg in Ebersberg: Traunstein hält Verfolger auf Distanz

Der SB Chiemgau-Traunstein siegte in einem spannenden Spiel mit 3:2 (1:0) beim TSV Ebersberg und liegt weiter mit drei Punkten Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz. Maximilian Probst brachte das Team von Adam Gawron bereits nach acht Minuten in Führung, Thorsten Judt erhöhte in der 62. auf 2:0, ehe der SBC nur zwei Minuten später auf 3:0 stellte.

Doch die Hausherren zeigten große Moral und kamen noch einmal zurück ins Spiel. Stefan Lechner verkürzte in der 66. auf 1:3, Thomas Peschke legte vier Minuten später einen weiteren Eber-Treffer nach. Der Schlussspurt blieb letztlich unbelohnt, Traunstein lässt Ebersberg auf einem direkten Abstiegsplatz zurück.

Kommentare