ESV feiert Auswärtserfolg

Die Gastgeber konnten gegen den ESV Freilassing im zweiten Spiel in Folge nichts Zählbares einfahren. Die Gäste waren von Beginn an die spielbestimmende Mannscahft. Nach nur wenigen Sekunden scheiterte Roman Krumpholz aus kurzer Distanz an Stefan Schönberger im Freilassinger Tor. Auf der anderen Seite machte es Daniel Leitz ein wenig besser. Aber auch er verzog knapp (3.). Torchancen waren in der ersten Hälfte Mangelware. Die beste auf Seiten der Heimelf hatte Sebastijan Cacic. Fabian Kreißl passte auf Cacic, der den Schuss nur um Zentimeter über das Gehäuse setzte (43.). Nach Wiederanpfiff brauchten die Gastgeber lange um ins Spiel zu kommen und leisteten sich viele kleine Fehler. Der Gäste aus Freilassing hingegen gingen durch Michael Mayer in Führung (52.). Daniel Leitz setzte sich im Laufduell gegen Felix Borrmann durch, bediente Robert Schiller, der zum 0:2 einschob (58.). Baldham agierte anschließend offensiver. Sebastijan Cacic scheiterte bei seiner Großchance aber Keeper Schönberger (66.). Nur sechs Minuten später setzte Patrick Held einen Schuss an den Pfosten (72.). Baldham war an diesem Nachmittag kein Treffer vergönnt. Freilassing befindet sich nun im sicheren Mittelfed mit Anschluss nach oben. (bald/hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare