PM: Ergebnisticker am Samstag: ASV Au - SC Baldham-Vaterstetten

Au will Sommerpause gegen „FC Bayern der Bezirksliga“ hinauszögern!

+
Kann der ASV Au die Sommerpause weiter hinauszögern?

Au - Der ASV Au hofft vor dem letzten Spieltag der Bezirksliga Ost darauf, die Sommerpause noch etwas hinauszögern zu können. Mit einem Sieg gegen den SC Baldham-Vaterstetten würde die Dirscherl-Elf den Relegationsplatz sichern und am kommenden Mittwoch das erste von bis zu vier Entscheidungsspielen um den Klassenerhalt bestreiten dürfen.

Dass es der ASV am letzten Spieltag überhaupt noch selbst in der Hand hat, den direkten Abstieg zu verhindern, hat das Team einem starken Auftritt am vergangenen Wochenende beim VfB Forstinning. Durch den überraschenden 1:2-Auswärtserfolg zog man nach Punkten mit dem SV Waldperlach gleich und ist aufgrund des gewonnenen direkten Vergleiches nun formal in der besseren Ausgangssituation. 

Während der SVW jedoch am Samstag um 14 Uhr gegen die bereits abgestiegene BSG Taufkirchen antritt, empfängt der ASV Au mit dem SC Baldham-Vaterstetten eines der absoluten Top-Teams der Liga. Der selbsternannte „FC Bayern der Bezirksliga“ war als souveräner Herbstmeister mit sieben Punkten Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze in die Winterpause gegangen, verspielte dann aber durch eine miserable Rückrunde mit nur elf Punkten aus neun Spielen jede Chance auf den Aufstieg. 

Wozu die Gäste aus dem Kreis Ebersberg an guten Tagen aber in der Lage sind, musste der ASV Au im Hinspiel erfahren, als man mit 7:0 böse unter die Räder kam. Mit einer ähnlichen Leistung wie am vergangenen Wochenende sollten die Gastgeber die Partie dieses Mal jedoch ausgeglichener gestalten und so die Sommerpause hoffentlich noch ein wenig aufschieben können. Beinschuss.de hält EUCH über den mega spannenden Abstiegskampf mit einem Ergebnisticker auf dem Laufenden (Anm. d. Red.).

_

Pressemitteilung ASV Au

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare