Ebersberg mit Big-Points

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen enorm wichtigen Sieg konnte der TSV Ebersberg beim Gastspiel in Traunstein einfahren. Die Gäste konnten sich mit 3:1 durchsetzen und haben nun drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Die Hausherren setzten auf "Jugend forscht", denn Trainer Balk brachte mit Egger, Glasl und Teetz gleich drei A-Jugendliche von Beginn an. Dennoch begannen die Traunsteiner agil und hatten durch Maxi Probst und Patrick Schön die ersten guten Möglichkeiten, doch der starke Viktor Nagy ließ sich nicht überwinden. Mit ihrer ersten Chance gingen die Grün-Weißen in der 18. Minute in Führung, als sich Stefan Lechner im Traunsteiner Strafraum schön um einen Gegenspieler drehte und zum 1:0 für die Gäste abschloss. Kurz vor dem Pausenpfiff fiel dann die Entscheidung, als die Traunsteiner Youngsters wohl schon gedanklich in der Pause waren. Benedikt Platzer sorgte mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten für die 3:0-Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber die große Chance auf den Anschlusstreffer, doch Probst scheiterte mit einem Strafstoß an Viktor Nagy, der heute einen überragenden Tag erwischt hatte. Den SBC-Ehrentreffer erzielte dann Sebastian Mayer, als er sich nach einer Ecke von Florin Defta durchsetzte und den Ball mit dem Kopf über die Linie drückte. Für Traunstein war es zugleich das letzte Spiel im alten EHG-Stadion - der Umzug in den neuen EHG-Sportpark steht an. (sbc/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare