Vorbericht: PM: TSV Dorfen - ASV Au

Schafft der ASV Au in Dorfen den Befreiungsschlag?

+
Schafft der ASV Au in Dorfen den Befreiungsschlag?

Dorfen - In der Bezirksliga Ost treffen am Sonntag um 14.30 Uhr mit dem TSV Dorfen und dem ASV Au zwei Teams aufeinander, für die das Fußballjahr 2019 bisher noch nicht nach Plan verläuft.

Die Gastgeber, die nach einer starken Hinrunde ambitioniert aus der Winterpause kamen, mussten zum Rückrundenauftakt zwei in der Klarheit überraschende Niederlagen gegen Saaldorf und Freilassing einstecken. Am vergangenen Wochenende konnte der TSV mit einem glücklichen 1:0 bei der SG Schönau immerhin wieder einen Erfolg feiern, spielerisch gelang es der Donbeck-Truppe bisher aber nicht, an die Leistungen der ersten Halbserie anzuknüpfen. 

Kaum positiver verläuft das Jahr 2019 bisher für den ASV Au: Nach dem Auftaktsieg gegen den TSV Reischach folgte eine Serie von fünf sieglosen Spielen, durch welche die Gäste mit nur zwei Punkten Vorsprung auf Platz 14 tief im Abstiegskampf stecken. Hoffnung dürfte die Dirscherl-Elf allerdings aus der Tatsache schöpfen, dass die Defensive zuletzt deutlich stabiler wirkte als noch im vergangenen Herbst. 

Zudem präsentierte sich der kommende Gegner im bisherigen Saisonverlauf alles andere als heimstark: Nur neun Punkte stehen für den TSV Dorfen auf heimischem Geläuf zu Buche, die schlechteste Bilanz der Liga. Keine ganz schlechten Voraussetzungen also für den ASV, seinen Negativlauf zu beenden und den ersehnten Befreiungsschlag im Abstiegskampf zu schaffen.

_

Pressemitteilung ASV Au

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare