TSV Bad Endorf - VfB Forstinning

Bad Endorf schlägt auch Forstinning und baut die Serie weiter aus

+
Neuzugang Aaron Stillfried (rechts) konnte mit seinem dritten Saisontreffer den nächsten Dreier für die Endorfer bescheren.

Bad Endorf - Der VfB Forstinning hat noch nicht so recht in die Saison gefunden. In den ersten vier Spielen ging der Gast kein einziges Mal als Sieger hervor. An diesem Spieltag verlor man 0:1 gegen den TSV Bad Endorf. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den TSV Bad Endorf.

Die erste Hälfte lief von Beginn an sehr schleppend für beide Mannschaften, denn man machte ungewöhnlich viele leichtsinnige Fehler und deshalb spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Es dauerte auch gut zwanzig Minuten bis beide Mannschaften eine Nennenswerte Torchance erzielten.

Neuzugang Stillfried trifft nach überragendem Solo

Der erste Durchgang neigte sich dem Ende zu, als Aaron Stillfried vor 100 Zuschauern erfolgreich war. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der TSV Bad Endorf, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Umut Mutlu das Spielfeld in der 75. Minute für Kilian Dirscherl verließ. Klaus Seidel nahm mit der Einwechslung von Gentian Vokri das Tempo raus, Stillfried verließ den Platz (180.). Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – es war bereits in der ersten Hälfte erzielt worden. Unter dem Strich gehörte der zweite Abschnitt den Gästen, doch diese konnten nicht zum Anschlusstreffer kommen uns so ging der Sieg verdient an Kaiser & Co.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der TSV Bad Endorf beim Sieg gegen den VfB Forstinning verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den TSV weiter verheißungsvoll aus. Die Saison des TSV Bad Endorf verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der Gastgeber nun schon vier Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte.

Seit fünf Begegnungen hat der TSV Bad Endorf das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Vor heimischem Publikum trifft der TSV Bad Endorf am nächsten Samstag auf den TSV 1877 Ebersberg, während der VfB Forstinning am selben Tag den ESV Freilassing in Empfang nimmt.

_

Pressemitteilung TSV Bad Endorf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare