PM: SV Waldperlach - VfL Waldkraiburg: Vorschau

Waldkraiburg reist mit Rückenwind zum SV Waldperlach

+
Hoffnungsträger Henry Oguti gab am vergangenen Wochenende sein Comeback.

Waldperlach - Der VfL Waldkraiburg reist nach der guten Leistung im Derby gegen den TSV Ampfing am kommenden Sonntag nach Waldperlach. Nach zwei Heimspielen fährt die Mannschaft von Markus Gibis zum nächsten Auswärtsspiel, mit dem Ziel, den ersten Sieg einzufahren.

Waldperlach konnte im Jahr 2019 ebenfalls noch nicht dreifach Punkten. Nach einer Niederlage zum Rückrundenauftakt gegen den ESV Freilassing, folgten drei Unentschieden in direkten Duellen um den Abstieg gegen Schönau, Au und Bad Endorf. Vor dem Spiel gegen den VfL Waldkraiburg rangiert der SV Waldperlach mit 23 Punkten auf dem 14. Und damit ersten direkten Abstiegsplatz der Tabelle. Der Rückstand auf den Neuntplatzierten VfL Waldkraiburg beträgt aber nur fünf Punkte, was die Wichtigkeit dieses Spiels für beide Mannschaft hervorhebt.

Waldkraiburg trotzte Ampfing einen Punkt ab

Der VfL überzeugte am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenführer aus Ampfing mit einer konzentrierten Abwehrleistung und guten Kombinationen in der Offensive. Lediglich das Quäntchen Glück fehlte, um den ersten Dreier einzufahren. Um den Platz am Sonntag als Sieger zu verlassen, muss die Gibis-Elf diese Leistung bestätigen. Hoffnung macht die Rückkehr von Henry Oguti, der gegen den TSV Ampfing in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde und sein Comeback gab. Anstoß in der Sportanlage Waldperlach ist am Sonntag um 14.30 Uhr

Pressemitteilung VfL Waldkraiburg kra

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare