Bezirksliga-Rückblick der Inn/Salzach-Teams

Bruckmühl überwintert an der Spitze - Freilassing bleibt oben dran

Fußballkreis Inn/Salzach - Wie haben sich unsere heimischen Bezirksliga-Teams am 20. Spieltag geschlagen? Wir haben den Überblick für Sie.

SC Baldham-Vaterstetten - VfL Waldkraiburg 9:4

Ein irres Torfestival gab es am Wochenende in Vaterstetten. Bereits zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 4:2, den zwischenzeitlichen Anschluss konnte der SC dann aber kontern. Am Ende wurde es dann sogar fast zweistellig.


TSV Dorfen - ESV Freilassing 0:1

Einen wichtigen Sieg feiert der ESV Freilassing beim TSV Dorfen. Lange Zeit stand die Partie auf der Kippe, doch kurz vor Schluss erlöste Daniel Leitz die Eisenbahner. Zum ausführlichen Spielbericht.

TSV Bad Endorf - SVN München 2:1

Nach einem irren Finish gewinnt der TSV Bad Endorf gegen Neuperlach. Kurz vor Schluss gingen die Gäste in Führung, doch die Kurortkicker ließen sich davon nicht beeindrucken und drehten das Spiel in der Nachspielzeit. Zum ausführlichen Spielbericht.


TSV Teisendorf - TSV Buchbach II 1:2

Der TSV Teisendorf verpasst wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Lange stand das Unentschieden auf der Anzeigetafel, doch in der Nachspielzeit traf Manuel Mattera zum Sieg für die Regionalliga-Reserve.

TSV Ebersberg - SV Bruckmühl 0:3

Der SV Bruckmühl ließ das Spiel lange offen, entschied die Partie dann aber in den Schlussminuten. Damit bleibt der SVB über die Winterpause Tabellenführer. Zum ausfürhlichen Spielbericht.

SV Saaldorf - SG Reichertsheim/Ramsau/Gars 4:2

Einen verdienten Sieg konnte der SV Saaldorf gegen die SG RRG einfahren. Die Gäste kamen zwar noch einmal gefährlich ran, doch am Ende bleiben die drei Punkte in Saaldorf. Zum ausführlichen Spielbericht.

Die weiteren Spiele:

FC Aschheim - SpVgg Haidhausen 2:1

VfB Forstinning (spielfrei)

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa



Top-Artikel der Woche: Bezirksliga Ost

Bruckmühls Hollerauer: "Freue mich auf das erste Spiel auf saftigem Grün"
Bruckmühls Hollerauer: "Freue mich auf das erste Spiel auf saftigem Grün"

Kommentare