Vorschau: FC Aschheim - VfL Waldkraiburg

Waldkraiburg monatelang ohne Oguti: In Aschheim soll trotzdem gepunktet werden

+
Henry Oguti wird dem VfL Waldkraiburg aufgrund eines Kreuzbandrisses mehrere Monate fehlen.

Aschheim - Am kommenden Freitag um 19.30 Uhr tritt der VfL Waldkraiburg beim FC Aschheim an. Nach der Niederlage am vergangenen Samstag gegen Saaldorf, möchte die Mannschaft von Trainer Markus Gibis beim Aufsteiger wieder Punkten. Für Aschheim gab es am letzten Spieltag in Freilassing nichts zu holen.

Mit sechs Punkten auf der Habenseite steht der VfL Waldkraiburg derzeit auf dem fünften Tabellenplatz. Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz der Industriestädter. Der FC Aschheim findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher einen Sieg und kassierte eine Niederlage.

Oguti fällt wegen eines Kreuzbandrisses aus

Nach zwei Siegen zum Auftakt der Saison ging die junge Waldkraiburger Mannschaft am letzten Spieltag erstmals leer aus. Der Endstand spiegelt das Spielgeschehen aber nur teilweise wieder, dominierte die Gibis-Elf das Spiel in der zweiten Halbzeit deutlich. Lediglich im Abschluss haperte es noch das ein oder andere Mal. In den beiden Spielen zuvor zeigte sich der VfL trotz des sehr jungen Durchschnittsalters bereits früh in der Saison bereit für den Kampf um den Klassenerhalt und gewann gegen Ebersberg und beim Kreisliga-Aufsteiger in Teisendorf. Mit Aschheim wartet nun der nächste Aufsteiger auf das Team von Markus Gibis.

Die bitterste Nachricht für die Waldkraiburger ist aber die Verletzung von Henry Oguti, der mit einem Kreuzbandriss mehrere Monate ausfallen wird. Seine Präsenz auf dem Platz, die Torgefährlichkeit und vor allem seine Fähigkeit, trotz mehrerer Gegenspieler am Ball zu bleiben, wird schwer zu ersetzen sein. Anstoß in Aschheim ist am Samstag um 19.30 Uhr.

_

Pressemitteilung VfL Waldkraiburg (kra)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare