Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

6:1 - Ampfing schießt den Aufsteiger ab!

Der TSV Ampfing besiegt den TuS Traunreut mit 6:1 und übernimmt dadurch den vierten Tabellenplatz in der Bezirksliga Ost. Ampfing Coach Günter Güttler kann mit dem Saisonstart und der Punktausbeute von sechs Zählern nach drei Spielen durchaus zufrieden sein. Der TSV Ampfing wird seiner Rolle als Aufstiegsaspirant somit gleich zu Saisonbeginn gerecht.

Ganz anders schaut es hingegen beim TuS Traunreut aus. Das Team von Thomas Stutz steht nach vier Spielen mit nur einem Zähler an vorletzter Stelle in der Tabelle der Bezirksliga Ost und steht somit bereits unter Zugzwang. Mann des Spiels war Ampfing Kapitän Matthias Huber. Der Spielmacher steuerte gleich zwei Treffer zum Erfolg seiner Mannschaft bei.

Kommentare