Sichort bringt die Wende

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der FC Unterföhring konnte den frühen 0:2-Rückstand gegen technisch starke Unterhachinger aufholen und in Halbzeit zwei einen deutlichen 5:2-Sieg herausschießen. Zwei unvorstellbare Abwehrgeschenke führten zum schnellen Rückstand. Die Gäste nahmen diese dankbar an und konnten diesen Vorsprung bis kurz vor der Halbzeit verwalten. Heinz Sichort gelang in der 43. Minute der Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit spielte sich das Spielgeschehen fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste ab. Unterföhring zeigte dann guten Bayernligafußball und gewann auch in dieser Höhe verdient. Mit diesem Heimsieg verabschiedete sich die Mannschaft von ihren Unterföhringer Fans. “Auch bereits vor dem letzten Spiel muss man den Trainern wie auch der gesamten Mannschaft Lob für eine tolle erste Bayernliga Saison aussprechen”, sagte Manuel Prieler, Technischer Leiter beim FC Unterföhring. Nur die kühnsten Optimisten hätten mit diesem guten Abschneiden und dem frühzeitigen Klassenerhalt gerechnet. Eine ausgezeichnete und unaufgeregte Leistung bot Schiedsrichter Stefan Treiber, bestätigte Prieler. (dme)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare