SBC vs. SVK zugunsten des gelähmten Skifahrers Niko Sommer

Spendenaktion für Nikolai Sommer beim Bayernliga-Derby!

+
Lässt sich nicht unterkriegen - der schwer gestürzte junge Skifahrer Nikolai Sommer. Jetzt wollen auch die Fußballvereine SB Chiemgau Traunstein und SV Kirchanschöring zu seinen Gunsten helfen!
  • schließen

Traunstein/Kirchanschöring - Das mit Spannung erwartete Derby zum Rückrundenauftakt der Bayernliga zwischen dem SB Chiemgau Traunstein und dem SV Kirchanschöring soll gleich in mehrfacher Hinsicht ein publikumswirksames Highlight werden. Es wird zusätzlich zur sportlichen Brisanz unter einem guten Zweck stehen: Denn es wird ordentlich Geld für den nach einem Trainingssturz querschnittsgelähmten Skifahrer Nikolai Sommer aus Kirchanschöring gesammelt werden. Das haben beide Vereine im Vorfeld des Lokalduells verabredet.

Sowohl der SB Chiemgau als auch der SV Kirchanschöring werden sich als Verein mit jeweils 500 Euro am  „Projekt Niko“ beteiligen. Die Zuschauer werden gebeten, beim Kauf der Eintrittskarte mindestens einen Euro zu spenden! Das Spiel findet am Dienstag, dem 31. Oktober, um 16:00 Uhr im Traunsteiner Jakob-Schaumaier-Sportpark statt. Auch Nikolai Sommer selbst wird aller Voraussicht nach zum Spiel kommen.

Querschnittslähmung nach Trainingssturz

Im Mai ist der talentierte Skifahrer des TSV Waging am See bei einem Trainingslehrgang auf einem Tiroler Gletscher schwer gestürzt. Dabei hat sich der 17-jährige Kirchanschöringer eine Querschnittslähmung zugezogen. Nach Aufenthalten in den Kliniken Innsbruck und Murnau ist Niko nun wieder zuhause.

Dort wird derzeit das Haus der Sommers behindertengerecht umgebaut. Zum Beispiel wird unter anderem ein Lift eingebaut. Dafür ist jeder Euro wichtig. Vieles dort geschieht in Eigenleistung von Sportkameraden und Freunden mit Unterstützung heimischer Firmen. Niko will bald seinen Führerschein und an der Schule in Berchtesgaden sein Abitur machen. Danach will er einen Beruf ergreifen, dazu muss er mobil sein.

Neben dem Fußball und Freunden hilft auch der Wintersport

Die bisherige Unterstützung vor allem durch die „Wintersportfamilie“ ist enorm. Viele der Stars aus dem Wintersport haben geholfen. Felix Neureuther hat Niko bereits zweimal in der Klinik besucht. Der zehnfache Paralympicssieger Martin Braxentahler hilft beim Umbau mit seinen eigenen Erfahrungen, nachdem auch er nach einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist.

Nikolai Sommer wird mit seiner Behinderung leben müssen. Der TSV Waging als sein „alpiner Heimat- und Startverein“ hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem „Projekt Nikolai Sommer“ die Mobilität für sein „neues Leben“ herzustellen und auch in Zukunft zu unterstützen.

Für Niko ist es ein langer Weg in die Normalität - wie es ihm geht, erläutert der Vorstand des TSV Waging HIER im Interview. Um die große finanzielle Herausforderung zu bewältigen, bittet der Verein gemeinsam mit den anderen Sportbegeisterten der Region um Unterstützung.

Die offizielle Facebook-Seite des "Projekts Nikolai Sommer" findet Ihr HIER.

Spendenkonto - auch Sie können helfen!

Sie wollen ebenfalls helfen? Auch Sie können Nikolai Sommer und seine Familie unterstützen. Wer möchte, kann liebend gerne unter folgender Bankverbindung an das "Projekt Nikolai Sommer" spenden.

Kontoinhaber: TSV Waging Ski

IBAN: DE58 7105 2050 0005 0141 47

Verwendungszweck: Projekt Nikolai Sommer

Spendenquittungen können auf Wunsch ausgestellt werden. Hierzu bitte eine Mail an projekt-nikolai-sommer@tsv-waging.de senden.

Auch OVB24 hat mitgeholfen

Auch wir von der OVB24 GmbH haben bereits mitgeholfen - und die letzte Gondel der historischen Jennerbahn für 2.100 Euro versteigert. Alle Einnahmen dieser tollen Charity-Auktion kamen vollumfänglich dem Hilfsprojekt für Nikolai Sommer zugute.

Einnahmen kommen dem Hilfsprojekt "Nikolai Sommer" zugute

Letzte Jenner-Gondel für Guten Zweck ersteigert

2.100 Euro für das Hilfsprojekt "Nikolai Sommer"

Die letzte Jennergondel "rollt" nach Altenmarkt

Letzte Jennergondel hat einen neuen Besitzer

"Eine Versteigerung lebt vom Mitmachen"

Weiterführende Artikel zum Thema Nikolai Sommer

Die Kollegen von unseren 24-er Portalen haben natürlich bereits ausführlich auf Chiemgau24 und BGLand24 über das tragische Schicksal des jungen Skifahrers berichtet. Alle Infos dazu nachlese könnt ihr HIER:

Kirchanschöringer Skitalent querschnittsgelähmt

"Tragischer Skiunfall verändert sein Leben für immer!"

Scheckübergabe zugunsten Nikolai Sommer

"Jetzt haben wir die ersten 100.000 Euro erreicht"

Spendenübergabe für das Projekt Nikolai Sommer

"Soziales Engagement ist auch in diesem Alter sehr wichtig"

Interview mit dem Vorstand des TSV Waging

"Ein langer Weg in die Normalität" - so geht es Nikolai Sommer

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare