Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK Weildorf - SV Ruhpolding (1:5)

Ruhpolding überrennt Weildorf

DJK Weildorf - SV Ruhpolding (1:5)
+
DJK Weildorf - SV Ruhpolding (1:5)

Mit der DJK Weildorf und dem SV Ruhpolding trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für Weildorf schien Ruhpolding aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:5-Niederlage stand. Im Hinspiel hatte die DJK Weildorf beim SVR triumphiert und einen 3:1-Sieg für sich beansprucht.

Trotz der Niederlage fällt Weildorf in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier. Die gute Bilanz des Gastgebers hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte das Fußballteam aus Weildorf bisher neun Siege, ein Remis und vier Niederlagen.

Der SV Ruhpolding ist nach dem Erfolg weiter der Primus der A-Klasse 6. Seit zwölf Begegnungen hat der Gast das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Mit dem Sieg knüpft der Sportverein Ruhpolding an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der Ruhpoldinger Sportverein elf Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Bei Ruhpolding greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal neun Gegentoren stellt der SV aus Ruhpolding die beste Defensive der A-Klasse 6. Als Nächstes steht für die DJK Weildorf eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (12:30 Uhr) geht es gegen die Reserve des SV Saaldorf. Der SVR tritt bereits einen Tag vorher gegen den TSV Petting an (14:00 Uhr).

Kommentare