Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BSC Surheim II - ESV Freilassing II (1:2)

Pflichtaufgabe erfüllt

BSC Surheim II - ESV Freilassing II (1:2)
+
BSC Surheim II - ESV Freilassing II (1:2)

Saaldorf-Surheim - Die Reserve des ESV Freilassing verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg. Den großen Hurra-Stil ließ der Gast vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Am Ende hieß es für den Absteiger: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei der Zweitvertretung des BSC Surheim.

Nach der Niederlage gegen Freilassing II bleibt Surheim II weiterhin glücklos. Der BSC II kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile sieben zusammen hat. Ansonsten stehen noch zwei Unentschieden in der Bilanz. Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt der Gastgeber den 14. Platz in der Tabelle ein. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Schlusslicht das Problem. Erst fünf Treffer markierte der Aufsteiger – kein Team der A-Klasse 6 ist schlechter.

Der ESV II macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position vier. Mit 30 geschossenen Toren gehört die Zweite der Freilassinger offensiv zur Crème de la Crème der A-Klasse 6. Am kommenden Dienstag trifft der BSC Surheim II auf den SC 1929 Vachendorf, der ESV Freilassing II spielt am selben Tag gegen den WSC Bayerisch Gmain.

Kommentare