TSV Petting - WSC Bayerisch Gmain (1:1)

Petting verdirbt Bayerisch Gmain die Laune

+
TSV Petting - WSC Bayerisch Gmain (1:1)

Als klarer Favorit musste der WSC Bayerisch Gmain einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen den TSV Petting nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Wer als Favorit bei diesem Match ins Rennen geht, war im Vorfeld schnell ausgemacht. Der WSC Bayerisch Gmain erfüllte jedoch die Erwartungen nicht. Das Hinspiel, das 2:0 geendet war, hatte seinen Sieger mit dem Gast gefunden.

Der TSV Petting wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg. Der Gastgeber bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben.

An der Abwehr des WSC Bayerisch Gmain ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst zehn Gegentreffer musste der Wintersportclub Bayerisch Gmain bislang hinnehmen. Der Wintersportclub blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der WSC 1953 in der Tabelle auf Platz drei.

Der TSV Petting erwartet in zwei Wochen, am 27.04.2019, die DJK Weildorf auf eigener Anlage. Das nächste Mal ist der WSC Bayerisch Gmain am 22.04.2019 gefordert, wenn die Zweitvertretung von SC Inzell zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare