Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Leobendorf - ESV Freilassing II

Freilassing II unter Druck

Vorbericht: SV Leobendorf - ESV Freilassing II
+
Vorbericht: SV Leobendorf - ESV Freilassing II

Der Reserve des ESV Freilassing steht beim SV Leobendorf eine schwere Aufgabe bevor. Der SV Leobendorf siegte im letzten Spiel gegen den SV Saaldorf II mit 1:0 und belegt mit 42 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Zwar blieb der ESV Freilassing II nun seit neun Partien ohne Sieg, aber gegen den TSV Bergen trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Das Hinspiel entschied Leobendorf für sich und feierte einen 2:0-Sieg.

Die Angriffsreihe des Gastgebers lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 53 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, drei Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus beim Absteiger.

Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der ESV Freilassing II kann einfach nicht gewinnen. Der Gast besetzt mit neun Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit 53 Toren fing sich der Tabellenletzte die meisten Gegentore der A-Klasse 6 ein. In der Fremde sammelte die Zweite der Freilassinger erst drei Zähler. Die Reserve der Freilassinger ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal vier Punkte fuhr die Zweite der Eisenbahner bisher ein.

Die Offensive des SV Leobendorf kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der Sportverein Leobendorf im Schnitt. Mit 13 Siegen gewann der Sportverein aus Leobendorf genauso häufig, wie der ESV Freilassing II in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Auf den ESV Freilassing II wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des SV Leobendorf doch bedeutend besser als die Saison von Freilassing II.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare