Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Bergen - TSV Teisendorf II 4:1

Klare Angelegenheit zwischen Bergen und Teisendorf

+

Bergen - Mit einem deutlichen 4:1 bezwang der TSV Bergen die zweite Garde des TSV Teisendorf.

Die 2. Mannschaft des TSV Teisendorf ging gegen die Bergener Elf früh nach einer Ecke in Führung. Sebastian Hoiss startete auf den kurzen Pfosten und leitete die Hereingabe per Kopf in die lange Ecke. Die Führung hielt allerdings nur zwei Minuten. In der 7. Minute leitete Willi Laschinger auf der linken Seite einen Gegenangriff ein, schickte den durchstarteten Max Schustek und wartete anschließend im Strafraum auf dessen Hereingabe. Diese verwertete er unbedrängt zum Ausgleich ins Tor. 

In der 15. Minute musste Gianluca Cusmano im Tor der Teisendorfer verletzt ausgewechselt werden. Abwehrspieler Michael Aicher ersetzte diesen. Die restliche Halbzeit gestaltete sich ereignisarm. Musa Sarjo tauchte nochmals gefährlich vor dem Tor auf, legte aber zu ungenau auf Schustek ab, so dass es mit einem 1:1 in die Pause ging. Die Heimmannschaft tat sich auch zu Beginn der zweiten Halbzeit schwer, klare Chancen herauszuspielen. In der 67. Minute startete Max Schustek abermals durch und verwandelte nach einem Sprint über den halben Platz souverän ins lange Eck. 

Die Entscheidung folgte nur zwei Minuten später, als Schustek den Ball am Strafraum für Thomas Schlosser auflegte, welcher den Ball mit einem satten Vollspannschuss in die linke untere Ecke setzte. Den Schlusspunkt setzte abermals Schustek, der seine Leistung mit seinem zweiten Treffer krönte. Nach einem Doppelpass mit dem eingewechselten Christoph Laskewitz konnte Schustek den Ball aus 16 Metern im kurzen Eck unterbringen.

_

Pressemitteilung TSV Bergen

Kommentare